28. Februar 2007

minzig, kampferartig

Filed under: Annekdotes — Freerk @ 15:14

Wer erinnert sich noch an die dreieckigen Wick-Hustenbonbons, meistens Kirschgeschmack, in diesen länglichen Fummelverpackungen? Die, die immer bis zur Unkenntlichkeit miteinander verklebten, sobald die Packung erstmal geöffnet war? Ich glaube, bei meinen Großeltern gabs die immer. Oder war das Pulmoll? Ich weiß nicht mehr.

Jedenfalls muss ich jetzt täglich an miteinander verklebte, dreieckige Wildkirsch-Hustenbonbons denken. Und zwar, weil: Meine neue Zahnpasta, mancherorts auch Zahncreme, schmeckt danach! Grandios! Hätte nicht gedacht, dass mich sowas mal erfreut.

Wer das auch mal ausprobieren möchte, kauft sich einfach die neue Odol-med3 EXTREME, die ausserdem ein Sehr Gut von der Stiftung Warentest bekommen hat. Wahrscheinlich saß da so einer wie ich im Team. Ach nee, die machen das bestimmt ohne Jury, oder?

1 Kommentar »

  1. die dreieckigen dinger kleben dann nicht nur, sondern sie verändern nach geraumer zeit auch ihre farbe. wird dann so dunkelbeige-braun…

    Comment by manje — 2. März 2007 @ 12:43

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. | TrackBack URI

Hinterlasse einen Kommentar

XHTML ( You can use these tags): <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong> .

CAPTCHA-Bild Audio-Version
Bild erneut laden