5. Februar 2007

Filed under: Musikales — Freerk @ 15:21

Ich bin ja ein Radiohead-Fan der ersten Stunde. Und gehöre nicht mal zu denen, die nach OK Computer komplett den Faden verloren haben. Trotzdem kann ich The Eraser von Thom Yorke, dem Sänger von Radiohead, nur eingeschränkt empfehlen: Halbes Jahr alt, Wintermusik, aber diesmal wirklich, wirklich, wirklich nichts für Leute, denen es sowieso schon schlecht geht. Mut machen gehört nämlich überhaupt nicht zu Yorkes Kernkompetenzen. Dann schon eher: Jungen Leuten norwegische Klippen schmackhaft machen (Und das hat sogar die Amazon-Redaktion gemerkt).

Also wie immer: Günstig und günstiger. Ich hab die Platte jetzt zweimal gehört. Das reicht auch erstmal. Vielleicht hole ich die CD bei einem Lottogewinn nochmal raus? So zum erden. Zum auf dem Teppich bleiben.

«   »

5 Kommentare »

Noch keine Kommentare

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. | TrackBack URI

Hinterlasse einen Kommentar

XHTML ( You can use these tags): <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong> .

CAPTCHA-Bild Audio-Version
Bild erneut laden