16. Januar 2006

Whatever!

Filed under: Musikales — Freerk @ 12:30

Obgleich schon vier Jahre alt, ist mir Liam Lynch´s United States of Whatever immernoch ein tapferer Mutmacher. Möglicherweise liegt das auch an der unschlagbaren Würze, die in der Kürze von einer Minute und 29 Sekunden liegt.
Laut Wiki ist der Song sogar einer der Kürzesten, die jemals in den englischen Charts waren.

1 Kommentar

  1. ganz bald werde ich dazu meinen senf abgeben können. hatte noch keine gelegenheit fishing with john zu gucken. aber wie heisst es doch so schön nach deutschdeutscher bescheidenheit, vorfreude ist die beste freude. na denne…

    Comment by mathi — 7. März 2006 @ 19:10

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. | TrackBack URI

Entschuldige, das Kommentarformular ist zurzeit geschlossen.